Jetzt telefonisch oder online wechseln!
  0800 - 80 90 80 4 (Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr)
  info@private-krankenversicherung.de

Besser privat versichert.

Bei uns finden Sie die Tarife, die andere gerne hätten. Jetzt kostenlos vergleichen, wechseln und sparen!

  VERGLEICH STARTEN
UNSERE TOP 5 ANBIETER

AOK – Die Allgemeine Ortskrankenkasse im Vergleich der Krankenkassen

AOK

Die AOK — eine der größten Krankenkassen Deutschlands

Die AOK versichert als Allgemeine Ortskrankenkasse circa ein Drittel der deutschen Bevölkerung. Einige Zehntausende Mitarbeiter betreuen die Belange der Mitglieder in mehreren Hundert Geschäftsstellen. Die Ortskrankenkassen wurden bereits im späten 19. Jahrhundert — direkt nach Einführung der gesetzlichen Krankenversicherung — gegründet. Die AOK galt zunächst als Arbeiter-Krankenkasse. Zunehmend wurden auch Heimarbeiter und Angestellte versichert. Im Laufe ihrer Geschichte legte die Allgemeine Ortskrankenkasse den Organisationsfokus auf Kreisebene: Der Marktführer gliedert seine Geschäftsbereiche in regionale Ortskrankenkassen — unter anderem in die AOK Bayern, Nordwest oder auch PLUS. Mit dieser sowohl lokalen aber gleichzeitig auch flächendeckenden Strategie ist die AOK mit vielen Niederlassungen stets auch ein regionaler Ansprechpartner. Diese Ausrichtung ermöglicht eine weitestgehend ortsbezogene Ausrichtung des Produktportfolios. So sind Basisleistungen und Weiteres generell deutschlandweit relevant.

Leistungen und Tarifmodelle der AOK

Die AOK generiert spezifische Leistungen für diverse Interessenbereiche, wobei die Ortskrankenkasse beispielsweise die Belange von Versicherungsnehmern in einer Großstadt und von Mitgliedern auf dem Land ein Stück weit differenzieren und anpassen kann. Die AOK bietet neben den gesetzlich vorgeschriebenen Krankenkassenleistungen diverse weitere Produkte und Services an, wobei der Basisbereich um Zusatzversicherungen und Wahltarife ergänzt werden kann. Ferner hat die AOK diverse Bonussysteme eingerichtet, die gesundheitsbewusstes Verhalten mit Rückzahlungen und Prämienmodellen begünstigen. Durch additive Leistungssysteme ermöglicht die AOK den internen Abschluss von weiteren Versicherungsleistungen. Gerade hier zeigt sich die ein Stück weit dezentrale beziehungsweise regionale Ausrichtung der GbR — ebenso wie bei den Wahltarifen. Die AOK Saarland weist in diesem Bereich ein deutlich reduziertes Angebot auf, als es bei der Allgemeinen Ortskrankenkasse NordWest der Fall ist. Zahnersatz- und weitere Bonusmodelle können individuell abgeschlossen werden. So kann ein Krankengeld-Produkt die finanziellen Leistungen bei krankheitsbedingtem Verdienstausfall erhöhen. Zusätzliche Zahnersatz-Wahltarife ergänzen den gesetzlich vereinbarten Leistungsbereich bei Zahnbehandlungen, sodass die AOK diese und weitere Leistungen in einem Tarif inkludieren kann — ebenso wie die Kostenübernahme für Naturarzneiprodukte.